Downloads | Facebook | Impressum / Datenschutz | AGB | Sitemap

Heizfolien

Die Wirkung von thermo-Heizfolien basiert auf einem einfachen physikalischen Prinzip: Elektrischer Widerstand erzeugt Wärme. Je nach geforderter Leistung und Fläche wird im Siebdruckverfahren eine elektrisch leitende Beschichtung auf ein Trägermaterial aufgebracht. Die Verteilung und Dicke der Polymerschicht bestimmt den elektrischen Widerstand und damit die Temperatur der Heizfolie.

Als Trägermaterial für Heizfolien eignen sich elastische Textil- und Kunststoffe in den verschiedensten Stärken. Zum Schutz vor Wasser kann die Folie zusätzlich in einen Kunststoffmantel eingeschweißt werden.